Gaspreisvergleich

Gaspreisvergleich: So funktioniert unser Vergleichsrechner

Ähnlich wie beim Strom haben Sie die Möglichkeit, durch einen Gaspreisvergleich viel Geld zu sparen. Unser Gaspreisvergleichsrechner wird von Check24 betrieben. Die Vergleichsplattform Check24 gehört zu den wichtigsten Ansprechpartner im Internet, um einen unabhängigen Vergleich durchzuführen und direkt online zu einem neuen Gasanbieter zu wechseln. Im Folgenden möchten wir Ihnen zeigen, wie einfach der Vergleich der Gaspreise auf Check24 möglich wird und wie Sie mit wenigen Eingaben Ihre Energiekosten nachhaltig absenken können.

Weshalb einen Gaspreisvergleich bei Check24 durchführen?

Der Gasmarkt in Deutschland wurde vor mehr als einem Jahrzehnt liberalisiert. Seit diesem Zeitpunkt können Sie frei über Ihren Gasversorger entscheiden und sind nicht an die regionalen Stadtwerke gebunden. Da der Strommarkt einige Jahre vor dem Gasmarkt liberalisiert wurde, haben viele Verbraucher diese Möglichkeit noch nicht erkannt. Dies kann Jahr für Jahr einige Hundert Euro bedeuten, die Sie als teures Geld in Ihrem bestehenden Gastarif zahlen.

Wer dies erkannt hat und einen neuen Gasanbieter sucht, wird auf den Webseiten der Versorger viel Werbung für die eigenen Tarife finden. Gefragt sind unabhängige Informationen, um den persönlich besten Gasanbieter zu finden. Hierbei hilft eine Plattform wie Check24.

Der unabhängige Dienstleister führt eine Datenbank mit allen aktuellen Gastarifen und bietet Nutzern zahlreiche Vorteile, beispielsweise:

  • absolut unabhängiger Vergleich aller Gastarife in Deutschland
  • stets aktuelle Daten von Tarifen und Gasanbietern
  • rechnerischer Vergleich innerhalb weniger Minuten möglich
  • direkte Beantragung das Gasanbieterwechsels nach dem Vergleich
  • Nutzung der Vergleichsplattform absolut kostenlos

Neben dem Gaspreis lassen sich bei Check24 auch der Strompreis, Versicherungstarife und andere Ausgaben des täglichen Lebens miteinander vergleichen. So können Sie die eigenen Finanzen in vielen Lebensbereichen optimieren und bares Geld sparen, um Ihr Leben angenehmer zu gestalten.

Wie funktioniert der Gaspreisvergleich genau?

Das Vergleichen der Gaspreise bei Check24 lässt sich von jedem Bundesbürger oder Unternehmen ohne große Mühen durchführen. Sie geben hierfür einige Grunddaten wie den zu erwartenden Gasverbrauch in Ihrem Haushalt ein und schaffen so die Rahmenwerte für den Preisvergleich. Ihre Eingaben gleicht der Check24 Vergleichsrechner mit allen zur Verfügung stehenden Gastarifen durch, die für Sie infrage kommen.

Die zu erwartenden Jahreskosten gemäß dieser Berechnung werden Ihnen tabellarisch als Übersicht präsentiert. Auf den ersten Blick können Sie so erkennen, mit welchem aktuellen Gastarif sie am meisten sparen können. Haben Sie die Daten Ihres alten Tarifs ebenfalls eingegeben, zeigt Ihnen der Vergleichsrechner sogar die Differenz auf, die Sie jährlich einsparen können.

Sind Sie von einem Gastarif überzeugt, können Sie direkt über Check24 den Wechsel einleiten. Hierfür geben Sie persönliche Daten für den zukünftigen Gasvertrag ein, die Check24 an Ihren potenziell neuen Gasanbieter weiterleitet. Dieser nimmt innerhalb weniger Tage Kontakt per E-Mail zu Ihnen auf und regelt alle weiteren Formalitäten rundum Ihren neuen Versorgungsvertrag mit Gas.

Unsere Anleitung zum Check24 Vergleich Schritt für Schritt

Wie einfach der Vergleich der Gaspreise im Internet und der Abschluss eines neuen Vertrags ist, möchten wir Ihnen im Folgenden detailliert zeigen. Rufen Sie hierfür einfach die Webseite von Check24 auf und wählen Sie den Bereich „Gas“ aus, den Sie hier neben „Kredit“, „Handy“ und vielen weiteren Kategorien finden. Und schon kann es mit der Eingabe Ihrer persönlichen Daten losgehen:

Die wichtigsten Grunddaten im Überblick

Auf dem Bildschirm erscheint ein oranges Eingabefenster, in das Sie die wichtigsten Informationen für Ihren Gaspreisvergleich eingeben müssen. Hier finden Sie außerdem den Schriftzug „weitere Optionen anzeigen“. Für einen grundlegenden Überblick über die Gaspreise können Sie dieses Feld ignorieren. Für einen sehr präzisen Gaspreisvergleich vor einem geplanten Wechsel sollten Sie hier zusätzliche Konditionen für Ihren neuen Vertrag einstellen. Alle Inhalte dieser Felder stellen wir Ihnen ausführlich vor:

1. Postleitzahl und Ort

Die erste Information, die zu den absoluten Grunddaten für den Gaspreisvergleich gehört, sind Ihre Postleitzahl und der Wohnort. Diese werden benötigt, damit Ihnen beim Check24 Vergleich ausschließlich Tarife angezeigt werden, die Ihnen tatsächlich in Ihrer Wohnregion zur Verfügung stehen.

Manche Energiekonzerne in Deutschland sind bundesweit tätig. Andere bieten Strom oder Gas nur regional an, beispielsweise wenn sie aus den früheren Stadtwerken hervorgegangen sind. Durch Postleitzahl und Wohnort stellen Sie sicher, dass keine Tarife in den Vergleich einfließen, die in Ihrer Region ohnehin nicht abschließbar sind.

2. Größe des Haushaltes

Je mehr Personen in Ihrem Haushalt wohnen, umso mehr Gas dürfte pro Jahr verbraucht werden. Schließlich gilt es, mehr Zimmer zu beheizen oder beim Kochen oder Duschen auf heißes Wasser zurückzugreifen. Da die Personenzahl den Verbrauch aktiv beeinflusst, sollten Sie hier den Button auf die Anzahl der Personen in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung setzen.

Geben Sie hiernach noch einen präzisen Verbrauch in Kilowattstunden ein, ist diese Anzahl eher sekundär. Falls Ihnen jedoch gerade konkrete Werte für den zu erwartenden Gasverbrauch fehlen, ist die Personenzahl ein wichtiger Anhaltspunkt für einen verlässlichen Gasvergleich.

3. Verbrauch in kWh

Ihr zu erwartender Gasverbrauch in Kilowattstunde ist die wichtigste Information, die für einen seriösen und präzisen Gasvergleich benötigt wird. Der Wert wird mit dem Cent-Preis pro Kilowattstunde (kWh) der einzelnen Anbieter multipliziert und zeigt Ihnen, was Sie pro Jahr (oder Monat) für Gas ausgeben. Hierbei kalkuliert jeder Anbieter mit unterschiedlichen Cent-Preisen je nach Tarifart und Abnahmemenge.

Woher lässt sich ein präziser Verbrauchswert nehmen? Im Idealfall schauen Sie auf die letzte Abrechnung von Gas Ihres aktuellen Anbieters. Dort steht auf die Kilowattstunde genau, wie viel Sie in den letzten Monaten oder über das Jahr hinweg verbraucht haben. Überlegen Sie, ob es sich hierbei um einen verlässlichen Jahreswert handelt. Ein sehr milder oder sehr kalter Winter kann den Verbrauch beeinflusst haben.

Falls eine Abrechnung fehlt, können Sie Ihren Gaszähler über den Zeitraum einer Woche oder eines Monats abrechnen und dies auf den Jahresverbrauch hochrechnen. Der Wert ist jedoch sehr ungenau. Nehmen Sie die Ablesung beispielsweise im Winter vor, werden die Heizkosten einen vermeintlich sehr hohen Jahresverbrauch aufzeigen. Oder Sie vertrauen auf die oben beschriebene Personenzahl in Ihrem Haushalt, um die Berechnung mit einem typischen Richtwert durchzuführen.

4. Vertragslaufzeit

Letztlich stellen Sie beim Check24 Vergleich ein, wie lange die Vertragslaufzeit dauern soll. Typische Werte sind hierbei zwölf und 24 Monate, wobei beide Varianten einen Vorteil mitbringen. Mit einem Wert von zwölf Monaten können Sie jährlich einen Gaspreisvergleich durchführen und zu einem neuen Anbieter wechseln, ohne zu lange an einen bestimmten Versorger gebunden zu sein.

Bei einer Laufzeit von 24 Monaten sind Sie ganze zwei Jahre an Ihren Gasversorger gebunden. Diese Treue macht sich bei vielen Anbietern jedoch durch einen günstigeren Cent-Preis bezahlt. Hier sollten Sie durch den Gaspreisvergleich herausfinden, welche Variante für Sie am reizvollsten ist und Ihnen kurz- und langfristig die meisten Einsparungen zusichert.

Das Vergleichsergebnis richtig lesen

Haben Sie alle Grundeingaben gemacht, klicken Sie abschließend auf den Button für den Preisvergleich. Sofort hiernach erscheint eine Aufstellung der Gasanbieter, die für Sie infrage kommen. Hierbei handelt es sich um Anbieter, die von Check24 selbst oder von unabhängigen Institutionen wie der Stiftung Warentest als seriös und gut bewerten wurden. Wenn Sie einen noch umfassenderen Überblick wünschen, können Sie bei den Sonderoptionen eine individuelle Auswertung einstellen.

Die wichtigste Information bei allen Einträgen ist der zu erwartende Eurobetrag, den Sie pro Monat oder Jahr für Ihr Gas bezahlen müssen. Hierneben finden Sie bei jedem Gastarif weitere Informationen, die Sie über die Besonderheiten und Stärken des Tarifs informieren. Hierzu gehören:

  • Zertifikate und ähnliche Auszeichnungen
  • Testergebnisse inklusive Note
  • tarifliche Besonderheiten wie Bonus-Angebote
  • Anbieter-Informationen passend zum Tarif
  • ökologische Auszeichnungen
  • u. v. m.

Wie präzise das Vergleichsergebnis ist, hängt wesentlich von der Genauigkeit Ihres Verbrauches ab. Wenn Sie hier sehr sicher sind und erkennen, wie viel Sie beim Wechsel des Gasanbieters sparen können, sollten Sie im nächsten Schritt den Wechsel über Check24 einleiten.

Sonderoptionen in den Vergleich einfließen lassen

Neben Ihren Grunddaten gibt es eine Reihe von Optionen, die Sie in den Gasvergleich einfließen lassen können. Hierdurch wird ein grundlegender und grober Vergleich der Konditionen zu einem sehr präzisen und individuellen Vergleichsergebnis. Klicken Sie hierfür auf „weitere Optionen anzeigen“, um zusätzliche Aspekte in den Vergleich einzubinden. Diese haben wir im Folgenden für Sie kompakt zusammengefasst:

1. Bonusangebote

Manche Gasanbieter möchten Ihnen den Wechsel durch einen Bonus finanziell schmackhaft machen. Sie zahlen beispielsweise in den ersten Monaten weniger für Ihr Gas oder halten zu Beginn einen finanziellen Bonus. Stellen Sie ein, ob Sie überhaupt einen solchen Bonus in Ihren Gastarif einrechnen möchten und, falls ja, für welche Art Bonus Sie sich interessieren.

2. Ökogas-Tarife

Vielen Kunden liegt die Nachhaltigkeit beim Beziehen von Strom oder Gas am Herzen. Mit dieser Option können Sie einstellen, dass Sie ausschließlich an Tarifen für Ökogas interessiert sind. Wählen Sie hierbei aus, ob ausschließlich Tarife mit reinem Biogas in den Vergleich einspielen sollen oder Sie an allen Arten von Ökogas-Tarifen interessiert sind.

3. Art und Dauer der Preisgarantie

Nach einem Wechsel Ihres Gasanbieters wünschen Sie sich sicherlich eine lange Fixierung dieses Preises. Um nicht zu schnell einen Preisaufschlag fürchten zu müssen, können Sie eine gewünschte Preisgarantie zwischen sechs und 24 Monaten einstellen. Auch die Art der Preisgarantie, beispielsweise als echte Fixierung oder als stabiler Nettopreis, lassen sich hier einstellen.

4. Weiterempfehlungsquote

Neben dem Cent-Preis pro Kilowattstunde alleine werden Sie sich einen servicestarken Partner als Gasanbieter wünschen. Hier geben die Bewertungen echter Kunden einen Hinweis, wie stark der Service eines Energieversorgers wirklich ist. Entscheiden Sie, ob Sie die Weiterempfehlungsquote durch Kunden berücksichtigen möchten, wenn es zum Vergleich der Gasanbieter kommt.

5. Nutzung

Nicht nur für private Haushalte ist ein Vergleich der Gaspreise in Deutschland möglich. Auch Unternehmen sind auf günstige Energie angewiesen, wobei die Gasversorger unterschiedliche Tarife für betriebliche Kunden bereithalten. Stellen Sie bei der Nutzung ein, ob es sich um einen Vergleich privater oder gewerblicher Gastarife handeln soll.

6. Vertragslaufzeit & Kündigungsfrist

Neben einer Laufzeit von zwölf oder 24 Monaten Ihres Versorgervertrags können Sie bei dieser Option eine abweichende Laufzeit einstellen. Genauso können Sie Ihre gewünschte Kündigungsfrist zum Ende des Vertrags hin einstellen. Der Branchenstandard sind drei Monate, doch auch eine monatliche Frist ist denkbar und gibt Ihnen zusätzliche Freiheiten.

Vom Vergleichsergebnis zum neuen Gasvertrag

Wenn Sie mit dem Ergebnis des Gasvergleichs bei Check24 zufrieden sind, können Sie direkt den Schritt zu einem Anbieterwechsel einleiten. Klicken Sie hierfür einfach auf das gewünschte Angebot und geben Sie Ihre persönlichen Daten ein, die für das Aufsetzen eines neuen Versorgervertrags benötigt werden.

Ihre eingegebenen Daten leitet Check24 direkt an den entsprechenden Versorger weiter. Dieser nimmt kurze Zeit später Kontakt zu Ihnen auf. Eventuell werden weitere Angaben für den neuen Gasvertrag benötigt, was der Versorger per E-Mail mitteilt. Liegen alle Information vor, wird Ihnen der neue Vertrag zugestellt und nach dem Unterschreiben können Sie wechseln.

Wie lässt sich der bestehende Gasanbieter kündigen?

Wie schnell der Wechsel zu Ihrem neuen, günstigeren Gasanbieter gelingt, hängt von der Kündigungsfrist und Vertragslaufzeit des alten Angebots ab. Kümmern Sie sich deshalb rechtzeitig um den Gaspreisvergleich, damit der bestehende Vertrag rechtzeitig gekündigt werden kann. Ansonsten sind Sie noch zwölf Monate oder länger an den alten Versorger gebunden und können nicht vom günstigeren Top-Tarif profitieren.

Was die schriftliche Kündigung des bestehenden Vertrags anbelangt, dürfen Sie sich übrigens auf Ihren neuen Versorger verlassen. Diesem können Sie den Auftrag geben, eine Kündigung des alten Vertrags in Ihrem Namen auszusprechen. Der neue Gasanbieter nimmt Kontakt zum alten Anbieter auf und prüft die Kündigungsfrist und restliche Vertragslaufzeit für Sie. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Ihren neuen Gastarif zu wechseln.

Individueller Vergleich für viele Lebensbereiche

Der gesamte Gaspreisvergleich online nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Auch die Formalitäten hiernach sind überschaubar und im digitalen Zeitalter einfach abgewickelt. Es gibt also keine echte Ausrede mehr, sich nicht mit dem Thema Gaspreis zu befassen und über einen Check24 Gaspreisvergleich zu einem besseren Anbieter zu gelangen.

Wenn Sie diese Entscheidung für günstiges und nachhaltiges Gas getroffen haben, können Sie die Vielfalt seriöser Vergleichsplattformen auch für andere Lebensbereiche nutzen. Dies gilt speziell für den Vergleich der Strompreise, wobei die meisten Energieanbieter beide Bereiche abdecken. Es kann Sie sogar ein Bonus erwarten, wenn Sie Strom und Gas zusammen von einem neuen Anbieter beziehen. Auch dies lässt sich am einfachsten über einen Preisvergleich online feststellen.

Unser Fazit zum Gaspreisvergleich

Millionen Haushalte in Deutschland zahlen jährlich zu viel für Ihr Gas. Mit einem Gaspreisvergleich auf seriösen Plattformen wie Check24 lässt sich dies ändern. Führen auch Sie innerhalb weniger Minuten einen Preisvergleich als Grundlage für den Wechsel Ihres Gasanbieters durch und sparen Sie bares Geld!