Stromvertrag – Keine Verträge oder Vertragsanpassungen am Telefon!

von | Mrz 24, 2024

Wir alle wissen, Betrüger lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um Leute übers Ohr zu hauen. Seit der Deregulierung des Strommarktes gibt einige neue Firmen auf dem Energiemarkt, die vielleicht das ein oder andere Mal nicht zu fairen Mitteln greifen, um Ihre Kunden über das Ohr zu hauen.

In der Vergangenheit gab es einige kleinere Energieanbieter wie etwa Stromio, Gas.de oder Grünwelt, die Ihre Belieferung eingestellt haben und die Kunden daraufhin in einen teuren Grundversorgertarif gefallen sind. Die Aussicht da erfolgreich gegen vorzugehen und sein Geld wiederzusehen ist eher gering.

Das Telefon wird oft genutzt, um Leute schnell über das Ohr zu hauen und leider funktioniert es immer wieder. Energieanbieter arbeiten mit dubiosen Callcentern im Ausland zusammen, die dann auf nicht rechtmäßige Weise auf Kunden fang gehen.

Da wird durch einen geschickten Trick schon mal eine Vertragsänderung herbeigeführt, ohne dass sie es merken. Der Mitarbeiter stellt Ihnen geschickt Fragen und findet so Ihren Zählerstand und Ihre Vertragsnummer raus und wechselt einfach für Sie den Stromanbieter oder macht eine unrechtmäßige Preisanpassung, gegen die Sie sich erst einmal schwer zur Wehr setzen können.

Verbraucher Tipp Stromvertrag

Machen Sie keine Verträge am Telefon. Geben Sie am Telefon keine persönlichen Daten preis. Sie wissen nie, wer am anderen Ende der Telefonleitung sitzt. Die Mitarbeiter des Callcenters reicht ein einfaches Ja am Telefon, um für Sie Vertragsanpassungen vorzunehmen. Dieses Ja bekommen die Callcenter-Mitarbeiter durch geschickte Fragestellungen von Ihnen.

Davon mal abgesehen ist es rechtlich eigentlich nicht machbar, da vorher auch immer gefragt werden muss, ob Sie mit der Datenverarbeitung einverstanden sind und ob es für Sie ok ist, dass das Telefonat aufgenommen wird.

Auch wenn das rechtlich nicht in Ordnung ist, haben Sie am Ende die Rennerei. Seien Sie also immer vorsichtig bei Telefonanrufen.

Machen Sie alles schriftlich

Der deutlich bessere und sichere Weg ist alles online oder schriftlich zu machen. Damit haben sie etwas in der Hand und können nicht wie z.B. am Telefon unter Druck gesetzt werden.

Machen Sie z.B. bei uns einen Stromvergleich ganz in Ruhe. Schauen Sie sich die Konditionen an und wechseln Sie online, wenn Ihnen ein Anbieter und die Konditionen zusagen.

Aber auch hier schauen Sie sich bitte immer alles ganz genau an. Lassen Sie sich Zeit und lesen Sie sich alle Vertragsdetails durch. Auch bei großen Stromanbieter gibt es Fallen, in die Sie im besten Fall nicht tappen sollten.

Welche das sind, haben wir hier für Sie zusammengefasst.