60 Prozent mehr | Erdgaspreis schnellt in die Höhe

von | Mai 10, 2024

An den Börsen herrscht Panik, das mögliche Importverbot für Gas und Öl aus Russland sorgt an den Märkten für Panikkäufe. Der Preis für Erdgas stiegt um mehr als 60 Prozent. Für die Verbraucher wird es richtig teuer.

Der Angriff Russlands auf die Ukraine lässt die Energiepreise explodieren. Niemand weiß so recht, wie es weiter gehen wird. Werd die Gaspipelines aus Russland Nordstream 1 und Nordstream 2 abgestellt?

Eine Megawattstunde kostete am Montag teilweise bis zu 345 Euro, das entspricht einem Plus von 60 %. Russland ist ein großer Gaslieferant und Deutschland hat sich ein Stück weit abhängig gemacht. Jetzt heißt es aufpassen, dass unsere Energieversorgung nicht ins Wanken gerät. Welchen Plan hat Deutschland, wenn der Gashahn zugedreht wird?

Setzen wir auf Alternative Energien und Heizen mit elektrischen Wärmepumpen statt mit Erdgas oder Öl? Auch der Ölpreis ist in die Höhe geschnellt und stieg um ca. 20 Prozent. Die Ölsorte Brent aus der Nordsee wurde mit 139,13 Dollar pro Barrel gehandelt.